Immobilie verkaufen

Was für eine Immobilie möchten Sie verkaufen?



Was ist zu beachten beim Wohnungsverkauf?

Haben Sie vor, eine Immobilie ohne einen Makler zu verkaufen? Dann empfehlen wir ihnen, die folgenden Punkte zu beherzigen:

  • Marktgerechte Preisfindung auch ohne Makler

Sie müssen zu Beginn einen marktgerechten Kaufpreis für die Eigentumswohnung oder das Haus ermitteln, mit dem Sie sich auf die Suche nach Kaufinteressenten begeben können. Um mit den Kaufinteressenten handeln zu können, brauchen Sie bei der Festlegung des Preises einen Verhandlungspuffer. Nur äußerst selten akzeptiert der Käufer sofort den Preis, den der Immobilienverkäufer ihm nennt.

Am besten sind Immobilien zu verkaufen, wenn sie schuldenfrei sind. Eine belastete Immobilie läßt sich gerade im jetzigen Zeitraum nur in Ausnahmefällen verkaufen. Falls doch, ist der Verkaufspreis deutlich geringer, als er sein könnte, weshalb vor dem Verkauf alle Lasten von Ihnen bezahlt werden sollten. Die Eintragungen im Grundbuch sind aber mit dem Aufheben der Schulden nicht entfernt.

Wenn Sie vorhaben, die Grundschuld zu löschen, sollten Sie sich über die Sinnhaftigkeit beraten lassen. Denn die Grundschuld kann auch weiter bestehen bleiben und dann für neue Kredite als Sicherheit dienen. Dann müssen Sie aber bei der Bank, für die die Grundschuld eingetragen wurde, eine Verzichtserklärung einreichen.

In Ausnahmefällen geht es um eine Briefgrundschuld. Mit der Herausgabe des Grundschuldbriefs erfolgt die Freigabe, wohingegen bei einer Buchgrundschuld die Bank eine vom Notar beglaubigte löschungsfähige Quittung oder Löschungsbewilligung herausgeben muss. Die Grundschuld lässt sich mithilfe dieser Papiere löschen oder umschreiben.

  • Notwendige Unterlagen ordnen

Sie sollten, gerade wenn Sie den Immobilienverkauf ohne einen Makler durchführen wollen, frühzeitig alle für die Verkaufsverhandlung und den Abschluss benötigten Unterlagen zusammenstellen. Dazu gehören: Baupläne, Grundrisse, Statiknachweise und Unterlagen über das Baualter der Immobilie, Grundbuchauszug, Katasterauszug, Wohnflächenberechnung, Energiepass, Heizungsunterlagen

  • Besichtigungen mit Interessenten

Führen Sie Besichtigungen in dem zu verkaufenden Objekt nur mit ernstzunehmenden Kaufinteressenten durch. Wichtig ist nicht irgendwelche Mängel vorzuenthalten. Dies kann zu langwierigen gerichtlichen Streitigkeiten führen. Vorkehrungen können vor allem beim Verkauf wahnsinnig brauchbar sein.

Professionelle Unterstützung beim Immobilienverkauf

Der Preis ist heiß! Wir unterstützen Sie sofort bei Ihrem Immobilienverkauf. Jetzt Kontakt aufnehmen oder diekte kostenlose Immobilienbewertung anfordern.


Direktkontakt zum Geschäftsführer

Geschäftsführer Oliver Schaub, 2018

Per Handy 0177 - 43 42 404

Per Termin im Büro Sakrower Landstr. 4 in 14089 Berlin

Per Email direkt contact@immobilienverkaufen-in.de

Für Eigentümer Kostenübernahme und Leistungen

Unverbindliche Einwertungsanfrage Formular

 

Jeder Immobilienverkauf wird bei uns eigens vom Geschäftsführer überwacht und mitbetreut. Es gibt keine Akte, die er nicht kennt.

"Die persönliche Betreuung meiner Kunden hat für mich Priorität", beschreibt Oliver Schaub seine Arbeit.



Den meisten Eigentümern ist geläufig, dass beim Immobilienverkauf die Grunderwerbssteuer anfällt. Diese trägt allerdings der Käufer. Aber auch den verkaufenden Eiegntümer können Steuerlasten treffen. Stellt sich im Laufe der Zeit eine Wertsteigerung des „Betongoldes“ ein, möchte auch der Fiskus seinen Teil abhaben. Die erzielte Wertsteigerung wird in bestimmten Fällen besteuert, was für einige Eigentümer nach dem Verkauf der Immobilie eine unangenehme Überraschung zur Folge haben dürfte. Gerade jetzt in Zeiten rasant steigender Immobilienpreise. Wer also seine Wohnung verkaufen will, sollte als Eigentümer also die Spekulationssteuer bedenken


Eigentumswohnungen sind derzeit gefragter denn je. Es gibt kaum attraktive Anlagealternativen und nur relativ geringe Kreditzinsen. Für viele Anleger ist der Immobilienkauf die Alternative der Wahl. Gerade im Hinblick auf die die seit Jahren beständig steigenden Immobilienpreise, insbesondere in Berlin und Leipzig. Ein guter Zeitpunkt also für Immobilieneigentümer, um mit dem Verkauf der eigenen Immobilie einen guten Gewinn zu erzielen. Aber Vorsicht ist geboten, denn der Verkauf der Eigentumswohnug ist kein Selbstläufer. Insbesondere die folgende Checkliste sollte beim Wohnungsverkauf Schritt für Schritt abgehakt


Wer eine Immobilie selber ohne Makler verkaufen will, muss sich bewusst sein, dass es sich um ein sehr verantwortungsvolles Vorhaben handelt. Es sind insbesondere viele Informationen und Fertigkeiten gefragt, wie beispielsweise Marktkenntnisse, Vermarktungs-Know-how und auch Verkaufsgeschick. Einen Immobilienverkauf erledigt man nicht mal eben privat nebenbei. Je nach Immobilientyp gibt es bereits unterschiedliche Verfahren, deren Wert zu berechnen, darunter das Vergleichs-, Ertrags- und Sachwertverfahren. Auch muss die Immobilie mit objektivem Blick für den Verkauf vorbereitet werden. Kleine Ausbesserungen und Entrümpelungen werten die Immobilie nicht nur auf, sondern lassen auch deren Fotos schöner aussehen. Es müssen schon bei der Bewerbung der Wohnung auf den gängigen Immobilienportalen alle



++ Gewusst wie: So verkaufen Sie Ihre Eigentumswohnung trotz Bankschulden ++


++ Alles was Eigentümer wissen müssen, um ihre Wohnung steuerfrei zu verkaufen ++


++ Der Preis ist heiß! Jetzt Eigentumswohnung in Berlin kaufen und verkaufen ++