Immobilien verkaufen

Was für eine Immobilie möchten Sie verkaufen?



Was ist zu beachten?

Unabhängig von der Immobilienart – d.h. ob Haus, Eigentumswohnung oder Mehrfamilienhaus – sollten beim Immobilienverkauf bestimmt Punkte beachtet werden.

Bedeutet Immobilienverkauf ohne Makler gleich höherer Gewinn?

Eigentümer von heute sind wirtschaftlich orientiert und möchten ihre Immobilien zum höchsten Preis verkaufen. Daher liegt der Schluss oft nahe, die Immobilie selber ohne Makler zu verkaufen. Spart der Käufer die Provision, kann er mehr für den Kaufpreis der Immobilie zahlen. Dem ist in der Regel leider nicht so: Dem Eigentümer kann erheblicher Gewinn entgehen, wenn die Wohnung zu billig verkauft wird.

Wie den Verkaufspreis richtig bestimmen?

Ein Immobilienverkauf ist endgültig und nach Abschluss des Kaufvertrages nicht mehr rückgängig zu machen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, die Konditionen geschickt zu verhandeln. Am Anfang steht die wichtigste Kondition: Die richtige Bestimmung des Verkaufspreises. Immo-Rocket Berlin greift hierfür durch die Nutzung eines eigenen deutschlandweiten Maklerpools zugleich auf mehrere sachverständige Vermarkter zurück und erhält von diesen eine Vielzahl von Kaufangeboten für Ihre Immobilie.

Erzielung des Höchstpreises oder Privatverkauf?

Die Festsetzung des Vermarktungspreises erfolgt nach einer Erst-Besichtigung der Immobilie. Die Erzielung des Höchstpreises ist das Ziel und sollte keinesfalls gegen einen zeitraubenden Privatverkauf eingetauscht werden.

Gleich jetzt Kontakt aufnehmen!


Anrufservice

Sie erhalten schnell einen Rückruf zu Ihrer Anfrage!

Geschäftsführer Oliver Schaub, 2018

Per Handy 0177 - 43 42 404

Per Termin im Büro Sakrower Landstr. 4 in 14089 Berlin

Per Email direkt contact@immobilienverkaufen-in.de

Für Eigentümer Kostenübernahme und Leistungen

Unverbindliche Einwertungsanfrage Formular

 

Jeder Immobilienverkauf wird bei uns eigens vom Geschäftsführer überwacht und mitbetreut. Es gibt keine Akte, die er nicht kennt.

"Die persönliche Betreuung meiner Kunden hat für mich Priorität", beschreibt Oliver Schaub seine Arbeit.


Immobilien verkaufen: Tipps

Viele Eigentümer sind der Meinung: Niemand kennt ihre Immobilie besser als sie selbst. Warum also einen Makler beauftragen und nicht ohne Makler verkaufen? Kaufinteressenten das Haus zeigen kann ich doch selbst. Eine gute Idee ist das leider nicht immer.

Private Eigentümer sind oft viel zu emotional mit ihrer Immobilie verbunden und können auf sachliche Fragen zum Zustand von Heizung, Wärmedämmung und Dach daher nicht souverän antworten. Was dem Eigentümer optisch gefällt, stößt nicht immer auf Gegenliebe. Das muss es auch nicht. Wichtig ist nur, für die Immobilien einen solventen Käufer ausfindig zu machen, der möglichst den Höchstpreis zahlt. Unsere Tipps daher


Immobilien ohne Makler verkaufen!

Tipps, die beim Hausverkauf und Eigentumswohnungsverkauf nützen, sind mehr als gefragt. Klar ist: Private Immobilien sind meist der größte Vermögensgegenstand des Verkäufers. Fehler beim Hausverkauf kosten bares Geld.

Kennt man jedoch die Tücken, kann ein Immobilienverkauf auch einen großen Gewinn erwirtschaften. Auf den Verkauf einer Immobilie sollte man sich gut vorbereiten. Unabhängig davon, ob Sie die Immobilie selbst verkaufen, weil Sie lieber privat ohne Makler den Verkauf durchführen wollen oder ob Sie einen Makler beauftragen.

Am besten schauen Sie sich Ihr Objekt mit neutralen Augen an. Was für kleinen Reparaturen oder Erneuerungen sollten an der Immobilie vorgenommen werden, um die Immobilie aufzuwerten. Vergleichbar dem Autoverkauf, sollte das Verkaufsobjekt gewaschen, geputzt und gereinigt sein, wenn



Vermietete Immobilien verkaufen: Steuern

Beim geplanten Verkauf einer Immobilie, sollten unbedingt auch steuerliche Aspekte des Hauses oder der Wohnung bedacht werden. Die Steuergesetze ändern sich beständig, so dass eine aktuelle Information erforderlich ist. Die Konsultation des Steuerberaters gehört daher zum Pflichtprogramm eines verkaufenden Immobilieneigentümers.

Entscheidend für die Höhe der Spekulationssteuer sind zwei Fragen. Wer hat die Wohnung genutzt und wie lange existiert die Eigentümerstellung? Versteuert wird in der Regel nur der Wertzuwachs, d.h. die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis der Wohnung oder des Hauses. Wurde die Immobilie ursprünglich für 150.000 € gekauft und später für 200.000 € verkauft, sind folglich 50.000 € mit dem persönlichen


Immobilie verkaufen: Notar

Der Hausverkauf ist nur mit Abschluss des Notarvertrags rechtskräftig. Im Notartermin wechselt eine Immobilie den Eigentümer.

Der Notar stellt hierbei eine neutrale Instanz für beide Seiten dar, obwohl der Notar in der Regel vom Käufer ausgesucht und bezahlt wird, d.h. dieser trägt die Notarkosten beim Immobilienverkauf.

Der Notar beurkundet nicht nur den Kaufvertrag über den Haus- oder Wohnungsverkauf, sondern soll auch rechtliche Rückfragen der Vertragsparteien unparteiisch beantworten. Die Notarkosten


Top Immo-News:

Häufigste Fehler beim Immobilienverkauf

Die häufigsten Fehler begehen Eigentümer, die ihre Immobilie privat verkaufen wollen. Die meisten Eigentümer stürzen sich in das Abenteuer des Immobilienverkaufs ohne genau zu wissen, was zu beachten ist. Aber eins meinen sie genau zu...

Vorsicht Vorfälligkeitsentschädigung droht beim Immobilienverkauf trotz Kredit

Bei vorzeitiger Ablösung des Kredites im Falle des Verkaufes einer Immobilie hat der Verkäufer in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung an die finanzierende Bank zu zahlen...

Steuern beim Hausverkauf

Im Internet kursieren viele Steuerrechner, mit denen Eigentümer ihre Steuer berechnen können. Allerdings können ihnen diese Steuerrechner nicht sagen, wann der beste Zeitpunkt für einen Hausverkauf oder den Verkauf ihrer Eigentumswohnung ist. Hier spielt die Spekulationsfrist eine große Rolle. Sie beträgt...