Immobilien trotz Kredit verkaufen

Was für eine Immobilie möchten Sie verkaufen?



Immobilie trotz Kredit verkaufen

Es gibt vielerlei Gründe die eigene Immobilie zu verkaufen – z.B. Umzug, Scheidung oder Todesfall. Ein Immobilienverkauf ist trotz einer laufenden Finanzierung möglich.

Vorfälligkeitsentschädigung bedenken!

Durch die vorzeitige Darlehenskündigung kann der Verkauf der Wohnung aber schnell teuer für den Eigentümer werden, dann fordert die Bank nämlich in der Regel Schadenserstaz in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung vom Verkäufer. Diese Vorfälligkeitsentschädigung wird bei vorzeitiger Kündigung eines Kredites fällig, sofern sich der Kredit innerhalb der Zinsfestschreibungszeit befindet.

Immobilientausch bei vorzeitiger Darlehenskündigung

Alternativ kann bei Einverständnis der Bank die verkaufte Immobilie durch eine neue Immobilie ersetzt werden, sog. Immobilientausch. Der Kreditvertrag bleibt bestehen, es wird nur die Immobilie getauscht, die mit dem Darlehen finanziert wird. Voraussetzung hierfür ist natürlich das der verkaufende Eigentümer gleichzeitig eine neue Immobilie erwirbt.

Umschuldung auf Käufer im Einzelfall

Auch könnte der Käufer den Kredit des Eigentümers übernehmen, sog. Umschuldung, was jedoch eher ein Einzelfall bleibt.

Aktuell existiert eine dritte Möglichkeit

Es kann mit den finanzierenden Banken zum einen über das „ob“ und die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung verhandelt werden. Mit fundierter Erfahrung verhandelt Immo-Rocket Berlin für Eigentümer über die Vorfälligkeitsentschädigung mit dem finanzierenden Kreditinstitut. In unserem Netzwerk sind die Entscheidungsträger und Ansprechpartner der Banken bereits bekannt und erreichbar.

Wir wissen genau, welche Argumente vorzubringen sind, um Eigentümern zu ihrem Vorteil zu verhelfen. Gerne helfen wir auch Ihnen: Kontakt


Anrufservice

Sie erhalten schnell einen Rückruf zu Ihrer Anfrage!

Per Telefon 030 - 362 890 55

Per Fax 030 - 362 890 56

Per Post Sakrower Landstr. 4 in 14089 Berlin

Per Email contact@remove-this.immobilienverkaufen-in.de

Per Rückrufbitte Kontaktformular

Wir bieten kostenfreie Hilfe und Unterstützung beim Verkauf von Immobilien in Sachen Inseratschaltung, Immobilienbewertung, Käufersuche, Bonitätsprüfung, rechtliche Begleitung, Überprüfung des Kaufvertrages, beste Darstellung der Immobilie, Vorbereitung der Immobilie, Mieterhöhungen und vielem mehr. 


Den meisten Eigentümern ist geläufig, dass beim Immobilienverkauf die Grunderwerbssteuer anfällt. Diese trägt allerdings der Käufer. Aber auch den verkaufenden Eigentümer können Steuerlasten treffen. Stellt sich im Laufe der Zeit eine Wertsteigerung des „Betongoldes“ ein, möchte auch der Fiskus seinen Teil abhaben. Die erzielte Wertsteigerung wird in bestimmten Fällen besteuert, was für einige Eigentümer nach dem Verkauf der Immobilie eine unangenehme Überraschung zur Folge haben dürfte.

Gerade jetzt in Zeiten rasant steigender Immobilienpreise. Wer also seine Wohnung verkaufen will, sollte als Eigentümer also die Spekulationssteuer bedenken.


Oftmals werden bezugsfreie Eigentumswohnungen in Berlin von Käufern gekauft, die zuvor Mieter einer Wohnung waren. Endlich haben sie sich entschlossen auch Wohnungseigentümer zu werden. Beweggründe sind häufig die Altersvorsorge oder die Reduzierung der monatlichen Belastungen.

Bei dieser Käuferklientel ist es wichtig aufzuzeigen, dass in Summe der Kauf einer Wohnung oftmals günstiger ist, als die bisher gezahlte Miete. Insbesondere in der derzeitigen Niedrigzinsphase lohnt sich der Kauf einer Wohnung gerade für Mieter sehr. Die Argumentation "Kauf vs. Miete" überzeugt mit ihrer Wirtschaftlichkeit. Auch Rentner und Pensionäre kommen als interessante Käufergruppe für Berliner Eigentum



Eines ist klar: Die eigene Immobilie ist der in der Regel der wertvollste Vermögensgegenstand eines Eigentümers. Jeder noch so winzige Fehler kann sehr viel Geld kosten. Der Verkauf einer Immobilie dauert in der Regel zwischen drei und sechs Monaten.

Diese Zeit sollte ein Eigentümer auch haben, wenn er die Immobilie selbst privat ohne Makler verkaufen will. Es ist nicht zu unterschätzen, wieviel Zeit Besichtigungstermine in Anspruch nehmen können. Nicht immer erscheint dann auch tatsächlich der angekündigte Kaufinteressent. Und nicht selten bringt er einen langen Fragenkatalog zu meist von Eigentümer unerwarteten Themen betreffenden die Historie der Eigentumswohnung verkaufen Steuern


Der Hausverkauf steht an oder Sie wollen Ihre vermietete Eigentumswohnung verkaufen? Um die Übersicht über alles Wichtige zu behalten, finden Sie nachfolgende Checkliste zum Abhaken mit Schritt für Schritt Anleitung für den eigenen Immobilienverkauf.

1. Schritt = Zielbestimmung: Bestimmen Sie den Vermarktungszeitraum, bis wann soll verkauft sein? Welcher Verkaufspreis ist nötig, um die Darlehen abzulösen? Wann soll der Umzug stattfinden?

2. Schritt = Wertermittlung: Häufig überschätzen Eigentümer den Preis ihrer


Das Neuste zum Immobilienverkauf

Die wichtigsten Tipps

Ziel eines jeden Immobilienverkaufes ist es, einen finanzkräftigen Kaufinteressenten für die Eigentumswohnung zu finden, der möglichst den Höchstpreis auf den Tisch legt. Oft denken Eigentümer...

Mit welchen Kosten müssen Eigentümer rechnen?

Beim Immobilienverkauf kommen auf den Eigentümer als Verkäufer grundsätzlich folgende Kosten zu: Renovierungskosten („Aufhübschen„ der Immobilie vor Verkauf), Vermarktungskosten (für Anzeigenschaltungen, Inserate, Verkaufsschilder, Aushänge), Kosten für die Wertermittlung per Wertgutachten...

Diese Steuern zahlen Eigentümer beim Wohnungsverkauf

Fragen zu anfallenden Steuern beim Immobilienverkauf sollten unbedingt vor dem Verkauf der Immobilie untersucht werden, sonst blüht am Ende eine nicht nur unangenehme, sondern auch teure Überraschung...