Immobilie verkaufen

Was für eine Immobilie möchten Sie verkaufen?



Hausverkauf bei mehreren Interessenten

Für jede Immobilie gibt es natürlich unterschiedliche Zielgruppen an Kaufinteressenten. Ein Haus verkauft sich regelmäßig am besten an Familien, eine Eigentumswohnung an Singles oder Paare.

Der Höchstpreis sollte das Ziel sein 

Ziel jedes modernen, verkaufswilligen Eigentümers ist es verständlicherweise, den Höchstpreis für seine Immobilie zu erzielen. Dieses wird umso schneller und besser erreicht, je mehr Interessenten sich für die Wohnung finden.

Deutschlandweite Vermarktung über Maklerpool

Diese Ziel wird geradlinig und einzigartig von Immo-Rocket Berlin aufgegriffen. Der Höchstpreis wird erreicht? Folgendes Prinzip:

Immo-Rocket Berlin greift auf einen deutschlandweiten Maklerpool zurück, d.h. es gehen nicht nur Kaufangebote von mehreren Interessenten für die Immobilie ein, sondern sogar Kaufangebote von mehreren Interessenten mehrerer Makler.

Die Käufermenge um ein Vielfaches erhöhen

Die am Markt erreichte potentielle Käufermenge wird um ein Vielfaches erhöht und damit auch die Chance auf den Höchstpreis für Ihre Immobilie potenziert.

Immo-Rocket Berlin filtert die Angebote und wählt das beste Angebot vom richtigen Interessenten für Sie aus. An diesen können Sie nun Ihre Immobilie verkaufen, eine Pflicht zum Verkauf gibt es aber nicht.

So verkaufen wir für Sie als Eigentümer Ihre Immobilie. Gleich Kontakt aufnehmen oder einfach kostenlose Immobilienbewertung ordern.


Hausverkauf Direktkontakt

Geschäftsführer Oliver Schaub, 2018

Per Handy 0177 - 43 42 404

Per Termin im Büro Sakrower Landstr. 4 in 14089 Berlin

Per Email direkt contact@immobilienverkaufen-in.de

Für Eigentümer Kostenübernahme und Leistungen

Unverbindliche Einwertungsanfrage Formular

 

Jeder Immobilienverkauf wird bei uns eigens vom Geschäftsführer überwacht und mitbetreut. Es gibt keine Akte, die er nicht kennt.

"Die persönliche Betreuung meiner Kunden hat für mich Priorität", beschreibt Oliver Schaub seine Arbeit.



Die häufigsten Fehler begehen Eigentümer, die ihre Immobilie privat verkaufen wollen. Die meisten Eigentümer stürzen sich in das Abenteuer des Immobilienverkaufs ohne genau zu wissen, was zu beachten ist. Aber eins meinen sie genau zu wissen, einen Makler benötige ich zum Verkauf meiner Eigentumswohnung bestimmt nicht.

Kaufinteressenten mit langen Fragenkatalogen bedienen

Ob Haus in Leipzig oder Wohnung in Berlin, nicht selten kommen Kaufinteressenten mit langen Fragenkatalogen zur Besichtigung der Immobilie. Private Eigentümer sind hierauf nicht immer vorbereitet und verlieren so vielleicht den finanzkräftigsten Käufer gleich


Wer privat seine Immobilie verkaufen möchte, sollte sich bewusst sein, dass ab Freischaltung der Immobilienanzeige, ununterbrochen das Telefon klingeln wird. Abwechselnd rufen Kaufinteressenten und Makler an, die sich für den Immobilienverkauf interessieren.

Gedanke an Verkauf ohne Makler zur recht attraktiv

Zu Recht sind die meisten Eigentümer bereits an dieser Stelle überfordert mit dem privaten Immobilienverkauf. Der Gedanke, den Verkauf der eigenen Immobilie ohne einen Makler zu bewerkstelligen, ist verständlicherweise extrem attraktiv. Man möchte Kosten


Ein Immobilienverkauf vor Ablauf der Spekulationsfrist kann sich für den Eigentümer lohnen, wenn Verluste mit anderen, gewinnbringenden Veräußerungen verrechnet werden können. Sofern keine anderen Verlustgeschäfte des Eigentümers existieren, sollte der Eigentümer die anfallende Steuer für Haus oder Wohnung genau berechnen, um spätere böse Überraschungen zu vermeiden.

Verkauft der Eigentümer vor Ablauf der Spekulationsfrist, ist der Verkaufsgewinn mit dem individuellen Steuersatz des jeweiligen Verkäufers zu versteuern. In der Regel sind Gewinne aus privaten Veräußerungsgeschäften steuerpflichtig (§ 23 EStG), somit auch Gewinne aus Immobilienverkäufen.

Spekulationsfrist berücksichtigen: Jedoch müssen keine Steuern beim Hausverkauf bezahlt werden, wenn


Häufig werden Wohnungen für die Altersvorsorge erworben. Aufgrund des aktuell herrschenden Immobilienbooms - insbesonere bei Immobilien in Berlin - überlegen nun aber viele Immobilieneigentümer, die Wohnung doch zu verkaufen. Oder doch besser die Wohnung weiter zu vermieten?

Beides hat Vor- und Nachteile und die Frage nach dem richtigen Weg kann nicht pauschal beantwortet werden. Es kommt auf die Details des jeweiligen Verkaufsfalles an.

Eine tragende Rolle kommt hierbei nicht nur der Lage der zu verkaufenden Wohnung zu, sondern insbesondere der individuellen finanziellen Situation des Immobilieneigentümers.


+++ Kostenübernahme möglich, einiges kann gespart werden. +++


+++ 2017 ist alles möglich, gleich nachlesen wie es funktioniert. +++


+++ So klappt´s auch mit dem Immobilienverkauf. +++



Ähnliche Suchanfragen

  • Hausbesichtigung mehrere Interessenten
  • Wie bekomme ich den Zuschlag für ein Haus?
  • Wer entscheidet wer die Immobilie bekommt?
  • Wer entscheidet Makler oder Eigentümer?
  • Hauskauf Makler Tricks
  • Besichtigungstermin mehrere Interessenten
  • Eigentumswohnung mehrere Interessenten
  • Hausverkauf wer bekommt den Zuschlag?